Mei alte Fotolad
Text: Othmar Franke
Melodie: Fritz Hayden und Othmar Franke

Der Regen prasselt draussen vor dem Tor
Der Wind biegt Büsche Sträucher Fichten
Da nehm ich mir ganz plötzlich vor
Mei alte Fotolade heute zu lichten

Die Lad ist alt und durch und durch verstaubt
Drinn in Plastikhüllen vergilbt und oft verkommen
Alte Fotos die ich verlorn schon geglaubt
Mit Tränen in den Augen hab zur Hand ich sie genommen

Das braune Büdl mit dem jungen Paar
Steif und doch so elegant
Das Hochzeitsbüdl meiner Eltern war
Bedächtig nehm ich es in meine Hand

Wer ist des der liabe klane Bua
Mit seine frechen blonden Haar
Der hat nie gebn seina Schwester a Ruah
Tja des is her schon viele viele Jahr

Und da die drei wie sie so spieln am Meer
Im Sand die Hände voller Dreck
Sind meine Kinder mein herz wird mir so schwer
Jetzt sind sie alle sehr weit weg.

Das letzte Büdl hab fast gar net gsehn
Da warma alle drauf bis zum Enkelkind
I wisch ma`d Augen ab und sag es ist geschehn
Und mach die alte Lade zu ganz gschwind