Da ging ich in die Volksschule

Mein Klassenvorstand Hr Lehrer Drahtwa. Ein  sehr sehr ruhiger und gutmütiger Lehrer.

Er sagt meinen Eltern zu meinen Wutausbrüchen die ich damals bekam: “ Lassen sie nur. Er ist sonst so ein lieber und braver Bub“ Naja. er muß es halt wissen. Selbst wie ich ihm einmal die Füllfeder nachgeschmissen habe, hat er sie aufgehoben, mir in die Hand gedrückt und gemeint:

„Die kostet viel  Geld und das mußt Du mal verdienen“…. Der gute alte Drahtwa!

Die Hauptschule lag gegenüber. In der Stiftsgasse. Zumindest die ersten 2 Klassen, dann wurden wir alle in die Neubaugasse versetzt.

Hauptschule !!!

Mein Lehrer und Klassenvorstand :

Dr Helmut Zilk.Dr-Zilk-als-Lehrer

Ich habe Hr Dr Zilk 4 Jahre als Klassenvorstand gehabt. Du wirst fragen wie war er?

Ich kann einfach nur sagen: Er war streng, aber sehr gerecht. Wer ihn als Freund gehabt

hat, und das waren Viele, der hat ihn  einfach mögen müssen.

Helmut Zilk, dem ich in meinem späteren Leben sehr oft begegnet bin war einfach

mein Vorbild. In vielen Dingen.

Episode: Maria Theresienpark.

Maria-Theresienpark Hier war unsere „Spielstätte“  Fast jeden Tag verschlug es

die halbe Schule hier her.

Drogen gab es damals noch nicht. Allerdings Zigaretten und Mädchen. Zilk erlaubte uns ja viel, doch bei

manchen Dingen verstand er keinen Spaß. Er opferte oft seine Freizeit um zu uns zu stoßen und uns einfach

nur zu Ermahnen. Nie hat er sich angeschlichen oder heimlich beobachtet. Nein er kam schnurstraks auf uns

zu und sprach mit uns. Genau das wirkte bei uns. Fast Alle, bis auf 2 (die wurden auch der Schule verwiesen) verstanden

„unseren“ Klassenvorstand und machten (zumindest damals) keinen Blödsinn.

Ja so war er unser Dr Zilk.

Meine Noten wollt Ihr wissen ? Ich habe noch alle Zeugnisse, aber das geht zu weit!

Ich bin nie durchgefallen ! Das genügt.

Aber ich hatte noch andere „Spielstätten“